Wie gründe ich eine Praxis?

Wie gründe ich eine Praxis?

Sechs Schritte zur eigenen Praxis

Als junger Zahnmediziner steht jeder irgendwann vor der Frage: Will ich mich selbstständig machen? Will ich Unternehmer und Zahnarzt sein? Kann ich Chef sein? Und wenn ja, was muss ich überhaupt beachten?

Um sich einen Überblick über den Prozess in die Niederlassung zu verschaffen, haben mein Team und ich aus unseren Erfahrungen die sechs wichtigsten Schritte zur Gründung einer Praxis zusammengefasst. Gerade im Hinblick auf die diesjährige SummerSchool (Anm.:16.08 – 20.08.21), eine Fortbildung für Praxisgründer, möchten wir allen potenziellen Praxisgründern einen schrittweisen Überblick geben.

Sechs Schritte zur eigenen Praxis

1. Bedarfsanalyse

Zu Beginn des Vorhabens zählt vor allem eines: Die Bedarfsanalyse. Sie ist der erste wesentliche Schritt und bildet das Fundament der Existenzgründung. Analysieren Sie die konkreten Erwartungen, persönlichen Voraussetzungen sowie organisatorische Rahmenbedingungen der Praxisgründung.

Diese Fragen sollten Sie sich vor der Existenzgründung gestellt haben:
  1. Kann ich mich langfristig an einen Standort binden?
  2. Kann ich „Chef“ sein?
  3. Kann ich mit mittelfristig mit (hohen) Verbindlichkeiten leben?

Ein Praxisinhaber sollte zudem auch persönliche Qualifikationen erfüllen, wie betriebswirtschaftliches- & fachliches Know-how, Empathie für Mitmenschen und Managementqualitäten (Organisieren, Delegieren, Führen).

2. Grundsatz-Entscheidung

Wenn der Entschluss gefasst wurde, eine eigene Praxis zu gründen, geht es weiter mit der Praxisakquise. Mithilfe von Praxisbörsen, Internetrecherche oder Kontakten kann ein geeignetes Objekt gefunden und weitere Überlegungen getroffen werden. Wir haben die entscheidenden Besonderheiten und Vorteile der unterschiedlichen Grundüberlegungen zusammengestellt:

Praxisgründung vs. Praxisübernahme

Neugründung

  1. Praxis kann nach den eigenen Vorstellungen gestaltet werden
  2. Sie bestimmen das Praxiskonzept von Anfang an selbst

Übernahme

  1. Bestehender Patientenstamm
  2. Zukunftschancen sind besser abzuschätzen
Einzelpraxis vs. Gemeinschaftspraxis

Einzelpraxis

  1. Alleinverantwortlichkeit: Alle Entscheidungen treffen nur Sie als Praxisinhaber
  2. Unabhängig bei der (zahnmedizinischen) Ausrichtung der Praxis

Gemeinschaftspraxis

  1. Höhere zeitliche Flexibilität – Arbeitsteilung sowie gegenseitige Vertretung sind möglich
  2. Gemeinschaftliche Verantwortung aber auch eigenverantwortliches Handeln
3. Standortanalyse & Praxisbewertung

Statistisch und erfahrungsgemäß fällt die Wahl zwischen der Praxisübernahme und der Praxisgründung bei Existenzgründern in den meisten Fällen auf die Übernahme einer Zahnarztpraxis. In beiden Fällen ist sowohl die Standortwahl als auch die Wertfeststellung der Zahnarztpraxis essenziell. Dabei ist der subjektive Praxiswert für den Abgeber meist deutlich höher als der marktübliche.

Falls eine Praxisübernahme in Frage kommt, sollten die Jahresabschlüsse, die Anzahl der Neupatienten und die Fallzahlen (Aufteilung GKV & PKV) der letzten drei Jahre ausgewertet werden.

4. Business- & Finanzplan

Für alle Existenzgründer gilt gleichermaßen: Ein Business- & Finanzplan muss den Leser (die Bank) vom Erfolg des Vorhabens überzeugen, indem er sowohl die Chancen als auch Risiken klar und deutlich herausstellt. Es gilt: Der Business- & der Finanzplan ist die Basis für Ihren Erfolg!

Warum ist die Businessplanung für die Existenzgründung entscheidend?
  1. Bringt Orientierung und Struktur in die Geschäftsidee (Leitfaden des Vorhabens – systematische Vorgehensweise)
  2. Hilfreich zur Überzeugung von potenziellen Geldgebern
  3. Bessere Markt- & Konkurrenzanalyse möglich

Bei der Erstellung des Businessplans sollten potenzielle Wettbewerber benannt und die eigenen Alleinstellungsmerkmale herausgestellt werden. Zudem gilt es die Standortwahl und die kalkulierten Kosten zu begründen, um langfristig von wirtschaftlichen Vorteilen zu profitieren.

5. Marketing

Wenn es um die Neupatientenfindung oder die Suche nach potenziellen Arbeitnehmern geht, ist die Außendarstellung der Praxis das A&O. Zu Beginn ist es wichtig, zu überlegen wie sich die Praxis präsentieren soll. Dabei sollte sich nicht nur der Praxisinhaber mit der Außendarstellung identifizieren können, sondern viel wichtiger: die Zielgruppe.

Warum ist die richtige Marketingstrategie für den Erfolg Ihrer Existenzgründung so entscheidend?
  1. Professionelle Außendarstellung der Praxis
  2. Höhere Aufmerksamkeit und Erreichung neuer Patienten
  3. Bildung einer attraktiven Arbeitgebermarke durch optimale Marketing-Positionierung (Employer Branding). Die Arbeitgebermarke hebt sich im Gegensatz zum Wettbewerb stärker hervor
6. Finale Entscheidungen

Ganz elementar sind im letzten Schritt die einzelnen Verträge und die finalen, organisatorischen Maßnahmen. Außerdem gilt: Bevor Sie Ihre Praxis eröffnen, sollten Sie das geplantes Praxismanagement noch einmal genau unter die Lupe nehmen!

Was darf bei der Praxisgründung nicht vergessen werden?
  1. Die Eintragung in das Zahnarztregister und der jeweiligen kassenzahnärztlichen Vereinigung (KZV)
  2. Der Abschluss von nötigen Versicherungen für Ihre Zahnarztpraxis und für Sie als Behandler
  3. Das Finden einer geeigneten Steuer- und Rechtsberatung für die Zahnarztpraxis

Natürlich stellen die genannten Hinweise nur einen Bruchteil der Komplexität des Prozesses dar und jeder Punkt benötigt eine Menge Zusatzwissen. Dies sind die Gründe, weshalb wir uns im Jahr 2014 dazu entschlossen haben, die OPTI SummerSchool“ ins Leben zu rufen. Mittlerweile gehört die OPTI SummerSchool zur größten Existenzgründerveranstaltung auf dem deutschen Markt. Während der fünf Tage dauernden Fortbildung begrüßen wir mehr als 100 Zahnärzte und schulen rund um das Thema „Existenzgründung“. Dazu ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm. Mehr erfahren

Wenn Sie von unserer diesjährigen SummerSchool vom 15.08 – 19.08.2022 nichts verpassen wollen, dann folgen Sie unseren Kanälen auf Instagram (@team_praxisfluesterer und @opti_summerschool). Dort nehmen wir Sie digital durch die Veranstaltung mit.

https://www.opti-hc.de/wp-content/uploads/2021/09/Svend_Signaturen_Praxisfluesterer_1050x645-200x70-1.png